Biohof Lingenhel

Branding

Redesign des Pionierbetriebs Biohof Lingenhel in Doren.

Karl und Agathe Lingenhel betreiben mit ihren Töchtern ein Biolandwirtschaft in Doren im Bregenzerwald. Als Bio-Pioniere arbeitet die Familie aus Überzeugung biologisch und nach den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft. Neben einer kleinen behornten Kuhherde bevölkern Bienen, Hühner und Hasen den Hof. Streuobstwiesen und Sträucher liefern Rohstoffe für Ein- und allerlei Selbstgemachtes. Mit dem Ausbau des Hofes, der nun auch einen Biohofladen, einen Seminarraum, eine Hofküche und eine eigene kleine Sennerei umfasst, kam der Wunsch nach einer Professionalisierung und Veränderung der Kommunikation. Das bisherige Packaging und Erscheinungsbild konnte den Wert der verarbeiteten Produkte nur unzureichend transportieren, und so war ein wichtiger Punkt, das Packaging der Produktqualität anzugleichen.

Das Team von Super Büro für Gestaltung erarbeitete nach eingehender Analyse der verschiedenen Behältnisse und Kommunikationsmittel eine Auffrischung des bestehenden Logos sowie ein buntes, modulares Packagingsystem für die vielen Marmeladen, Schnäpse, Käsespezialitäten und Milchprodukte. Die Spirale steht für die naturnahe Arbeitsweise und Philosophie der Familie Lingenhel und wurde behutsam vereinfacht, als freies Gestaltungselement integriert und um einen leichten, geschwungener Schriftzug erweitert. Der Schwung nimmt dabei Bezug auf Wind und Wetter und übersetzt visuell die Lebens- und Schaffensfreude der Familie Lingenhel. Die Strukturen der Papiere erinnern an Omas selbstgemachte Marmeladen und zeigen in abstrahierter Form die verschiedenen bestellten Felder aus der Vogelperspektive. Je nachdem was die Natur hergibt, werden die verschiedenen Produkte in kleinen oder in größeren Mengen erzeugt. Die dadurch bedingte Notwendigkeit eines möglichst flexiblen Systems wurde vom Designteam durch die Einführung von Hangtags gelöst. Verschieden große, vorgedruckte Rohlinge des Hangtags werden je nach Produkt mit selbstgedruckten Aufklebern versehen und um die jeweiligen Glasbehälter gehängt. Dadurch fällt für die KundInnen das lästige Entfernen von Aufklebern weg, und das Glas ist sofort wieder für den Second Life-Zyklus bereit – zuhause oder als Rückgabeglas auf dem Hof.

Der Fotograf David Beger verbrachte zwei Tage auf dem Hof der Lingenhels und dokumentierte und portraitierte das Arbeiten und Leben der Familie. Es entwickelte sich ein eindrücklicher, persönlicher Bildstil der das Hofleben ungeschönt einfängt und die natürliche, hochwertige Ausstrahlung des Packagings unterstreicht.

Entstanden ist ein hochwertiges Branding, welches über das vielfältige, lebendige Packaging allen KundInnen den Geist und das Leben auf dem Biohof Lingenhel nach Hause bringt.

Kunde

Biohof Lingenhel

Kategorie

Branding

Projekteam

Sabrina Öttl
Christian Feurstein

Fotografie

David Beger

Architektur und Tischlerarbeiten

Markus Faißt

Die Lebensmittel, die aus der Kreislaufwirtschaft dieses kleinen Hofes im Bregenzerwald entstehen, sind etwas ganz besonderes. Für diese Produkte wurde ein lebendiges Erscheinungsbild und Packagingkonzept entwickelt, das Vielfalt zulässt und den Erzeugnissen die Wertschätzung zukommen lässt, die sie verdienen.

Die Strukturen der Papiere erinnern an Omas selbstgemachte Marmeladen und zeigen in abstrahierter Form die verschiedenen bestellten Felder aus der Vogelperspektive.

Kunde

Biohof Lingenhel

Kategorie

Branding

Projekteam

Sabrina Öttl
Christian Feurstein

Fotografie

David Beger

Architektur und Tischlerarbeiten

Markus Faißt